Veröffentlicht in Nachrichten

Nach der Kirmes geht Party für die Mühlenhämmer weiter

Auch wenn die Kirmes vorüber ist – die Party bleibt, versichert die Kirmesgruppe der Mühlenhämmer e.V. und kündigt mit diesem Slogan ihr nächstes Brückenfest Mitte des Monats an.

Neben der zweitägigen Party für alle diejenigen, die Spaß haben wollen, wird es in diesem Jahr auch wieder ein spezielles Angebot der Mühlenhämmer für die älteren Gevelsbergerinnen und Gevelsberger geben. Der Erfolg in den letzten Jahren habe bewiesen, dass das Konzept, einen „Bunten Nachmittag“ für Senioren zu veranstalten voll aufgegangen ist. Bereits zum elften Mal wird die Kirmesgruppe nun eine solche Veranstaltung auf dem Gelände der Cool-Runners Indoorkartbahn ausrichten.

Der „Bunte Nachmittag“ wird in Kooperation mit der Stadt Gevelsberg durchgeführt. Die Eintrittskarten können für 3 Euro an der Bürgerinfo im Rathaus erworben werden. Im Eintrittspreis enthalten sind dann allerdings schon Kaffee und der sicherlich leckere Kuchen aus eigener Herstellung.

Am Freitag, dem 17. Juli, startet das eigentliche 16. Brückenfest der Kirmesgruppe mit dem „Danz op de Deele“. Im Angebot sind neben der schwungvollen Musik auch kulinarische Gaumenfreuden. Das DJ-Team der Mühlenhämmer will den Brückenfest-Besuchern über zwei Tage mächtig einheizen. Am Freitag geht es „ab 17, 18 Uhr so langsam los“, sagt Tobias Eulenhöfer, erster Vorsitzender der Mühlenhämmer. Von Stunde zu Stunde werde sich die Stimmung steigern.

Am Samstag, dem 18. Juli, geht es ab 10 Uhr mit dem Frühschoppen weiter. „Wir sind wegen der umfangreichen Vorbereitungen sicherlich schon früh da“, lädt Eulenhöfer auch „Frühaufsteher“ ein, morgens vorbei zu schauen. Zwischendurch findet dann der besagte „Bunte Nachmittag“ am Samstag statt. Beginn des bunten Unterhaltungsprogramms bei der Veranstaltung für Senioren ist um 15 Uhr. Dann geht es mit dem Brückenfest weiter in die Schlussphase der beiden Feiertage.

Reichlich Durst und Hunger können die Gäste der Mühlenhämmer an den beiden Tagen natürlich mitbringen. Am Weinstand der Mühlenhämmer werde es zum Beispiel erlesene Tropfen aus allen Ecken der Welt im Angebot geben. Neben trocken und halbtrocken, sowie Rot- und Weißwein gibt es auch wieder den Mühlen-Secco aus dem Hause Löbbe sowie verschiedene Schnäpse aus der Region.

Text: WP/WR Stefan Scherer Foto: Archiv Mühle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.