Veröffentlicht in Nachrichten

Kirmesplakette zeigt „schrägste Kirmes“ auf kleinstem Raum

(Quelle: Gevelsberger Kirmesverein)

Autohaus Röttger unterstützt Gevelsberger Kirmes 2013 als Hauptsponsor
Die Kirmesplakette 2013 beweist mit wenigen Strichen, dass die Gevelsberger Kirmes tatsächlich die „schrägste Kirmes“ Europas ist. Entwurf: Robin Bloemer.Entwurf von Robin Bloemer „Wo es dä Kiärmes richtig schräg, nur bi us am Giewelsbiärg“ – die Kirmesplakette 2013 gibt das Kirmesmotto der „schrägen Kirmes“ treffsicher wieder. Es zeigt die stilisierte „schräge“ Häuserfront der Elberfelder Straße mit Luftballons, Riesenrad und Hammerschmied. Mit diesem Entwurf hat sich Robin Bloemer – seit der Jahreshauptversammlung Beisitzer im Kirmesvorstand – gleich erfolgreich eingeführt. Die meisten Anwesenden in der Versammlung des Kirmesvereins stimmten unter 19 eingereichten Vorschlägen für Robin Bloemers Entwurf. Die Farbwahl fiel auf weißen Untergrund mit schwarzer Schrift – also kontrastreich und gut lesbar.
 
Gastgeber der Versammlung war die Aechter de Biecke, und so begrüßte die Vorsitzende der Gruppe, Barbara Wölling-Ziegler, die Anwesenden. Kirmesmauer wird wachsen Die Kirmesmauer soll in diesem Jahr anlässlich des Jubiläums der Figur um den Hammerschmied erweitert werden. Doch die Mauer ist zu kurz. 90 cm braucht der Hammerschmied im Querformat, was eine Verlängerung der Kirmesmauer verlangt. Bürgermeister Claus Jacobi übermittelte die gute Nachricht, dass die Technischen Betriebe sich um die Mauer verdient machen werden. Sie soll mit Blick auf zukünftige Erfordernisse gleich um 1,50 Meter verlängert werden und auch die in die Jahre gekommenen L-Steine der Mauer dürfen sich auf eine Überholung durch die TBGev freuen. So kann die Symbolfigur der Gevelsberger Kirmes schon bald ihren Platz auf der Kirmesmauer einnehmen. Der Vorsitzende des Kirmesvereins Michael Sichelschmidt konnte in der Versammlung verkünden, dass das Autohaus Röttger sich in diesem Jahr bereit erklärt hat, der Hauptsponsor der Gevelsberger Kirmes zu sein. Drei Jahre lang wird Autohaus Röttger die Kirmes begleiten. Autohaus Röttger mit seinem Leiter Arne-Bernd Lippe wird auch die Bronzetafel des Hammerschmieds an der Kirmesmauer sponsern. 
 
Kirmesabend
Ein weiteres Thema der Versammlung war der Kirmesabend. Aechter de Biecke bot einen Sketch an und die Hippendörfer ihr Ballett. Weitere Meldungen der Gruppen werden noch erwartet.
 
Zugleitung
Veränderungen gibt es in der Zugleitung. Dirk Henning fällt aus beruflichen Gründen aus, so nimmt der bisherige „Praktikant“ Björn seinen Platz ein. Als „Praktikant“ aufgenommen ist jetzt Dirk Bleicher.
 
Auf einem guten Weg ist auch das 5-Punkte-Programm des Kirmesvorstands gegen Glasbruch auf der Kirmes. Menschenkicker-Turnier der Pinass Brumse Michael Sichelschmidt gab noch einen Termin für die KG Pinass Brumse und ihr Menschenkickerturnier bekannt: Die Auslosung findet Donnerstag, 28. Februar, ab 19.30 Uhr in der „Uhle“ statt. Die nächste Versammlung des Kirmesvereins ist auf Freitag, 22. März, terminiert. Gastgeber ist dann die Kirmesgruppe Vie van Kopp. Ort der Veranstaltung wiederum die „Juliushöhe“.
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.