Veröffentlicht in Nachrichten

Mühlenhämmer setzen auf Kontinuität

(Quelle: DerWesten.de)

Die Kirmesgruppe bestätigte ihren Vorstand um den Vorsitzenden Markus Loetz. 
Erstmals wird eine Jugendgruppe beim Kirmeszug dabei sein.

Markus Loetz bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender der Kirmesgruppe Mühlenhämmer. In der Jahreshauptversammlung in Marco’s Bistro an der Kartbahn bestätigten ihn die Mitglieder ebenso einstimmig im Amt wie seine Vorstandskollegen Tobias Eulenhöfer (Zweiter Vorsitzender), Martin Reitze (Geschäftsführer), Ariane Ibing (Kassiererin) und Lothar Zeps (Beisitzer). Auch bei allen anderen Positionen und Ausschüssen setzten die Mühlenhämmer auf Kontinuität. Da der Nachwuchs im Wortsinne wächst und gedeiht, entschloss sich die Kirmesgruppe, ihre Jugendarbeit auszubauen und erstmals neben der Kindergruppe auch eine eigene Jugendgruppe am Kirmeszug 2013 teilnehmen lassen. Zum Jugendbeauftragten wurde in der Versammlung Dirk Henning gewählt.

Auch altgediente Mitglieder wurden in der Versammlung in den Mittelpunkt gerückt. Seit 25 Jahren gehören Karl Heinz „Kalle“ Botenbender und Dirk Sommer der Kirmesgruppe Mühlenhämmer an. Der erste Vorsitzende übergab Karl Heinz Botenbender im Namen des, gesamten Vorstandes eine Ehrenurkunde. Dirk Sommer hatte sich krankheitsbedingt abmelden müssen, seine Ehrung soll nachgeholt werden. Zu Beginn der Versammlung hatte Markus Loetz in seinem Bericht auf das Kirmesjahr 2012 zurückgeblickt. Nachdem der Kassenbericht die ordnungsgemäße Kassenführung bestätigt hatte, wurden Kassierer und der restliche Vorstand entlastet. Zum Abschluss folgten weitere interne Absprachen, bevor die Versammlung schließlich mit einem lauten „Rupp Di Tupp“ geschlossen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.