Veröffentlicht in 02 Aktuelles

Musikfreunde aufgepasst, die Mühle sucht Streichinstrumente

Die Tage bis zur Gevelsberger Kirmes werden so langsam immer kürzer. Was bedeutet, dass die lange Nacht von Freitag auf Mittwoch immer näher rückt. Und auch auf den Bauplätzen der einzelnen Kirmesgruppen ist man bereits eifrig am werkeln. Schließlich will man am 24. Juni den staunenden Zuschauern entlang der Strecke einen fantastischen Kirmeszug mit vielen unglaublichen Darstellungen bieten. Nicht umsonst lautet das Motto in diesem Jahr: „Vie sitt Kiärmis“.

Auf Sightseeing-Tour mit der Mühle

Die Kirmesgruppe „Mühlenhämmer“ zum Beispiel, nimmt die Zuschauer mit auf eine Sightseeing-Tour nach Hamburg. Die Perle des Nordens, die Hansestadt in der die Nächte lang sind, wird sich in ihrer vollen Pracht präsentieren. Neben der Kult-Figur Udo Lindenberg, wird dabei natürlich auch das Jahrhundertbauwerk „Elbphi“, die Elbphilharmonie, zu sehen sein. Und – die heiß berüchtigte Herbertstraße auf der Reeperbahn, in der normalerweise leicht bekleidete Damen des horizontalen Gewerbes ihre verführerischen Dienste am Manne anbieten.

Gesucht wird …

Doch es gibt ein kleines Problem, wie der Generalintendant des Musikhauses den Gevelsberger Kirmesfreunden nun mitteilte: Den Symphonikern der Elbphilaharmonie sind nämlich alle ihre Streichinstrumente abhanden gekommen. Und ein Orchester ohne Geige, Cello, etc. geht ja mal so gar nicht. Aus diesem Grunde wendet sich die Kirmesgruppe „Mühlenhämmer“ nun an alle Musikfreunde und -liebhaber. „Wer im Besitz alter Streichinstrumente ist,  – sie müssen nicht zwingend in Ordnung sein – kann diese an den Wochenenden jeweils ab 13:00 Uhr auf dem Bauplatz in der Hundeicker Straße (hinter der AHE Umladeanlage) vorbeibringen.“

Auch Kirmesbär Bruno hofft, dass seine Mühlebande, die er stets im Auge hat, zahlreiche Streichinstrumente für ihre Wagendarstellung findet, damit am Ende beim Kirmeszug auch eine „Ode an die Freude“ erklingen kann.

Text: André Sicks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.